Arroganto Tirggel Schnaps

Verfügbar

CHF 12.50

•  Original Züricher Tirggel Schnaps
•  Bienenhonig aus Zürcher Oberland
•  Alkohol Vol. 24%
•  10, 35 und 50cl

Grösse

Leeren

Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung: Visa, MasterCard, American Express, PayPal, Twint, PostFinance Card oder E-Finance

Die Zustellung erfolgt in der Regel nach 3 - 4 Tagen. Bei einem Bestellwert von 70 CHF ist der Versand kostenlos.

Bei Fragen können Sie sich jeder Zeit über unseren Kontaktformular melden

Arroganto - Der Züri Original handmade Tirggel Schnaps


Genau wie die Bahnhofstrasse und der Paradeplatz, wie das Sechseläuten und das Knabenschiessen zu Zürich gehören, gehört auch der Tirggel Honig-Gebäck dazu. Das Unternehmen "Arrgoganto" hat die Zürcher Spezialität zum ersten Mal in eine flüssige Form gebracht. So hat die Stadt nun Ihren eigenen Schnaps, wie viele andere Regionen und Städte in der Schweiz.

Für die Herstellung dieses aussergewöhnlichen Likörs werden nur die originalen Zutaten des Züri Tirggels verwendet: Echter Bienenhonig aus dem Zürcher Oberland, frischer Ingwer, köstlicher Zimt sowie weitere auserlesene Gewürze. Über Wochen hinweg schonend von Hand, mit Herz und Leidenschaft werden diese Zutaten zu der einzigartigen Zürcher Schnaps-Spezialität verarbeitet. Bei der Zubereitung wird auf Zusatzstoffe und Kristallzucker verzichtet. Die Süsse wird ausschliesslich durch den Bienenhonig gewonnen.

Lassen Sie sich von dem einzigartigen Zürcher Likör verführen.

Wichtige Eigenschaften:
Ohne Zusatzstoffe und Kristallzucker

Lagerung:
Am besten bei Raumtemperatur

Geeignet für:
Zum Aperitif, Desserts oder feinem Gebäck

Bienenhonig aus dem Zürcher Oberland, frischer Ingwer, Zimt, Gewürze

Kundenbewertungen

0 Bewertungen

0

0

0

0

0

Es gibt noch keine Bewertungen.

Ähnliche Produkte

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie immer als Erster von unseren neuesten Angeboten und exklusiven Wochenhits. Sichern Sie sich jetzt unseren Newsletter und verpassen Sie keine spannenden Neuigkeiten mehr.

Etwas ging schief mit Ihrer Anmeldung. Bitte versuche es erneut.
Sie sind nun für den Newsletter angemeldet.